Checkliste Strahlenschutz

Allgemeines

Strahlenschutz stellt eine wichtige Massnahme zur Vermeidung langfristiger gesundheitlicher Risiken dar.

Wir bitten jeden, seine persönlichen Schutzmassnahmen ernst zu nehmen.

 

Anbei eine kurze Checkliste Strahlenschutz:

  1. Abstand vom Strahler für Patient und Versorger
  2. Strahlenschutz anlegen wie Brille, Schilddrüsenschutz und Mantel
  3. Mobile Strahlenschutzwände einsetzen
  4. Online Dosimetriemöglichkeit nutzen
  5. Persönliches Dosimeter tragen
  6. Vermeidung von unnötiger Strahlenbelastung seitens Anwender und seitens Exponierten
  7. Schutzmittel nie auf Belichtungskammer legen
  8. Rundumschutz nutzen

 

 

Streustrahlung in Abhängigkeit von der C-Bogen-Ausrichtung

BAG
BAG
Falls irgendwie möglich Strahlenquelle (Röhre) unterhalb OP-Tisch zur Verminderung der Streustrahlenbelastung

Theoretische Strahlenbelastung im CT

Aufenthalt des Anästhesiepersonals im CT während Aufnahmen nur im absoluten Ausnahmefall
Quelle: Radiation Protection Dosimetry (2010), Vol. 139, No. 1–3, pp. 403–409; CRITERIA FOR ESTABLISHING SHIELDING OF MULTI-DETECTOR COMPUTED TOMOGRAPHY (MDCT) ROOMS F. R. Verdun1,*, A. Aroua1, S. Baechler1, S. Schmidt2, P. RTrueb3 and F. O. Bochud1 1Institute of Radiation Physics (IRA), University Hospital Center and University of Lausanne, Grand Pre´ 1,1007 Lausanne, Switzerland

 

Links