Verdye®, Indocyaningrün

Indikation

  • Indocyaningrün wird intraoperativ zur Perfusionsprüfung beispielsweise von Lappenplastiken benutzt
  • Fluoreszenzangiographisch können Flussmessungen in den Gefässen gemacht werden

Applikation

  • Die Applikation erfolgt venös auf Anforderung des Chirurgen
  • 1 Ampulle entsprechen 25mg Verdye®

Verdünnung

  • 25mg Verdye® Pulver mit 5ml Aqua dest. mischen
  • Ergibt Konzentration von 5mg/ml Verdye®
  • Fertige Injektionslösung vor Licht schützen
  • Nur klar-grüne Lösungen injiziieren

Dosierung

  • Dosierung pro 25 kg KG 5mg Verdye® sprich ein Milliliter der verdünnten Lösung
PatientengewichtInjektionsvolumen in ml
(bei 5mg/ml Lösung)
502
552.2
602.4
652.6
702.8
753
803.2
853.4
903.6
953.8
1004
  • Maximale Tagesdosierung Erwachsene 5mg/kgKG
  • Maximale Tagesdosierung Kinder 2-11 Jahre: 2.5mg/kgKG
  • Maximale Tagesdosierung Kinder 0-2 Jahre: 1.25mg/kgKG

 

Kontraindikationen

  • Allergien gegen Indocyaningrün oder Natriumjodid
  • Hyperthyreosen und Schilddrüsenautonomien (Jod)

 

Mögliche Nebenwirkungen bei Injektion

  • Hautreaktionen
  • Tachykardie
  • Hypotonien
  • Bronchospasmus
  • Anaphylaxie

Quelle

Fachinformation: Diagnostic Green GmbH, Otto-Hahn-Str. 20, 85609 Aschheim-Dornach, Deutschland