Unerwartet schwieriger Atemweg beim Kind (LUKS)

Schwierige Intubation – Maskenbeatmung möglich

  • Zweiter Intubationsversuch mit C-MAC Paed D-Blade
  • Fiberoptische Intubation über LMA

Maskenbeatmung schwierig – Direkte Laryngoskopie nicht möglich

 

  • Hilfe anfordern
  • Lagerung verbessern
  • Güdel
  • Maskenbeatmung 4-händig
  • Relaxation
  • Ggf. Magen entlasten
  • Falls Bronchospasmus: Adrenalin iv (1µg/kg)
  • Zweiter Intubationsversuch mit C-MAC Paed D-Blade
  • Fiberoptische Intubation über LMA

Maskenbeatmung nicht möglich – Direkte Laryngoskopie nicht möglich

Interne Guidelines CICO beim Kind (LUKS)

  • Hilfe anfordern (inklusive Dienstarzt HNO 1350)
  • Oxygenation über LMA oder nasopharyngealen Tubus versuchen
  • Intubationsversuch über LMA

Im Extremfall:

  • Tracheotomie chirurgisch durch Kinderchirurge/HNO
  • Koniotomie:
    • Hautschnitt längs (CAVE quer hohes Risiko Gefässverletzung)
    • Ältere Kinder Schnitt Lig. cricothyreoidale und Einführung Tubus
    • Kleine Kinder allenfalls Längsschnitt Thyroid und Einführung Tubus

 

Allgemeines

  • Die meisten Kinder lassen sich mit den oben genannten Massnahmen oxigenieren, so dass überbrückt werden kann, bis über die LMA fiberoptisch intubiert wird
  • Der chirurgische Zugang bleibt also eine letzte Option und ist glücklicherweise, gemäss den Erfahrungen aus Grossbritannien, äusserst selten nötig (75 Mal auf 8000 Anästhesistenjahre)